Yoummday- Plattform nur für Talents

Ab Montag Streiks im Justizwesen

Bukarest (ADZ) - Die Gewerkschaften der Gerichtsschreiber kündigten mit einem zweistündigen Warnstreik am Mittwoch breiten Protest gegen die Abschaffung der Sonderrenten an, die bei einer Sonderparlamentssitzung am 28. Januar beschlossen werden soll. Ab Montag würde die Arbeit in den Gerichten und Staatsanwaltschaften landesweit unterbrochen.

In einer Pressemitteilung wird die Abschaffung als populistische Entscheidung bezeichnet, mit der die Parlamentarier sich die Stimmen uninformierter Bürger sichern wollten. Gemäß der Angaben der Öffentlichen Rentenkasse hätten im Jahr 2019 nur 1800 Pensionierte aus diesem Metier diese Rente erhalten – gegenüber der Hunderttausenden, die weiter ausbezahlt werden sollen, könne dies keine relevanten Auswirkungen auf den Staatshaushalt haben.
Auch Richter und Hilfspersonal an verschiedenen Gerichten, unter anderem in Bukarest, Klausenburg oder Hermannstadt, kündigten Proteste unterschiedlicher Ausmaße an.
 

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert