Erasmus Büchercafe

Abi-Betrug: Lehrerinnen mit Bakschisch im BH

Bukarest (ADZ) - Die Abiturprüfungen werden von einem schweren Korruptionsskandal überschattet: Die gesamte Schulleitung und Dutzende Lehrkräfte des Bukarester Lyzeums „D. Bolintineanu“ wurden am Montag von Staatsanwälten vernommen, nachdem sich herausstellte, dass ein Teil des Lehrkörpers nach Bekanntwerden der Prüfungsthemen im Fach „Rumänische Sprache und Literatur“ in Nebenräumen emsig an den Lösungen schrieb, um diese an die „meistbietenden“ Abiturienten zu „versteigern“. Ermittler stellten das Geld u. a. in den BH von Lehrerinnen sicher. Das Bildungsministerium setzte die korrupte Schulleitung ab, die Direktorin des Lyzeums sitzt bereits in U-Haft.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Bemerkungen :

  • user
    sraffa 03.07.2013 Beim 22:29
    Eines muss man den Rumänen lassen : Flexibel in jeder Lebenslage; das beweisen die Lehrer nach der Einführung des Zentralabiturs.
  • user
    Norbert 03.07.2013 Beim 18:50
    Ich muß mich ja korriegieren.Ich habe den Bericht zuerst nicht komplett gelesen. Die Schüler müssen ja wie ich eigentlich Schmerzensgeld bekommen.Ich weil ich die rumänische Sprache in Deutsch lese. Und die Schüler die die koruptionssprache lernen müssen.Die müssen sofort Asyl bekommen.Die armen Schüler.,wahrscheinlich müssen die die 30 Redewendungen wie man klaut auswendig lernen. Man sollte den internationalen Gerichtahof anrufen. Die werden ja misshandelt.
  • user
    Katze 03.07.2013 Beim 18:38
    Bevor ein Volltrottel den Wissensstand anderer kritisiert,sollte er sich an die eigene Nase fassen!Ein selbsternannter deutscher Nichtskönner ist auch nichts wert!Ihre Polizistin tut mir leid!Aber wie ich die Rumäninnen kenne,macht sie mit Norbert kurzen Prozess,alles andere ist unlogisch!
  • user
    Norbert 03.07.2013 Beim 18:37
    Herr Skeptikus. Die guten Medels an der Uni ,sind im Escortservice. Alle anderen in Frankfurt auf der >Kaiserstraße. Die brauchen den Lehrern nix in den BH zu stecken.
  • user
    Manfred 03.07.2013 Beim 18:27
    @Skeptikus-Wie gesagt,Funeriu war auf dem richtigen Weg.Als richtig kontrolliert wurde,war die Quote reell...was so Einigen sicher nicht gepasst hatLernen tut man aus Eigennutz oder man lässt es,gekaufte Prüfungen/Titel etc werden international schnell erkannt.Am Ende ist es weggeworfenes Geld.
  • user
    Norbert 03.07.2013 Beim 18:25
    deswegen spricht man bei Akademikern (bei den meisten ,wenn sie nach Deutschland kommen das ihr wissenstand höchstens bei 50 Prozent liegt.Deswegen ist der Akademikerstand bei Spargelstechern ziemlich hoch. Da langen die 50 Prozent.Aber jetzt gehts ja mit Volldampf Richtung Kasachstan da langt es wenn man sich gegenseitig bescheißt.
  • user
    Skeptikus 03.07.2013 Beim 17:48
    Na dann: wie schaut's wohl an den Universitaeten aus? Was glaubt die Runde wohl, wie dort die Noten aufgebessert werden?
  • user
    Katze 03.07.2013 Beim 17:08
    Halt´s Maul,Du Idiot!
  • user
    Norbert 03.07.2013 Beim 16:22
    Normalerweise müßte die Comedy Szene morgens mittags abends auf allen Sendern die meisten einschaltquoten haben. Den so viel Scheiße auf einmal schaffen die nicht..
  • user
    Norbert 03.07.2013 Beim 15:28
    Die Herren klicken mal Rumänien an .Da errscheint uner Wikipedia.Eine Feststellung.Es ist keine Bewertung.Sondern ein3 Feststellung. Die Korruption ist FEST IN DER RUMÄNISCHEN KULTUR verankert. Wikipedia stellt alle Länder dieser Welt da.Für mich ist Rumänien eine FESTSTELLUNG und keine Bewertung. EIN NIchtskönner Kakaland.Er stellte das Geld in ihrem BH fest. Was haben die erst in ihrer Muschi versteckt...
  • user
    Hanns 03.07.2013 Beim 10:24
    Das Einzige was die jungen Leute wirklich in der Schule lernen ist wie Korruption funktioniert! Schaut so die Zukunft eines Landes aus? Wie soll das weitergehen?
  • user
    Ottmar 03.07.2013 Beim 09:43
    Unglaublich. Das kann ein Deutscher nicht begreifen was hier Standard ist. Ein Rumänischer Arzt muss in Deutschland auch erst 3 Jahre in die Ausbildung, weil sein Niveau doch nicht dem Mitteleuropas entspricht. denn auch an der Unis werden Prüfungsergebniss gekauft
  • user
    Manfred 03.07.2013 Beim 09:09
    Unter Funeriu wäre das nicht passiert!
Kanton Aargau