Astrid Fodor - primarul Sibiului

Abwechslung Hitze und Gewitter hält an

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Schon die letzte Hitzewelle von Temperaturen bis zu 40 Grad hat gebietsweise starke Sommergewitter mit sich gebracht, mit Blitzeinschlägen und Überschwemmungen, entwurzelten Bäumen und versperrten Landstraßen. Das geht so weiter, wobei diese extremen Wettererscheinungen auf das abwechselnde Eindringen der heißen Luft aus Nordafrika und der kalten Polarluft vom Nordpol zurückgeführt werden. Es seien Folgen der globalen Erwärmung seit dem Jahr 2000.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert