Erasmus Büchercafe

Achte gute Tat von „Acasă în Banat“

Temeswar – Der Verein „Acasă în Banat“ hat zur Sanierung des Hauses einer armen Seniorin aus dem Dorf Ersig im Kreis Karasch-Severin beigetragen. 80 Menschen stellten freiwillig ihr Können, ihre Kraft, ihre Zeit und ihr Geld für einen guten Zweck zur Verfügung.

Die 71-jährige Elena Nimiţan bezieht eine Rente von nur 142 Lei im Monat. Sie lebt in Ersig, einem kleinen Dorf, das zur Gemeinde Vermeş gehört. Da ihr Haus dem Verfall ausgesetzt war, war Elena Nimiţan in einen Wohnanhänger gezogen, in dem es im Sommer sehr heiß und im Winter sehr kalt war. Lediglich ein elektrischer Heizkörper diente ihr als Heizquelle in der improvisierten Unterkunft. Die Situation konnte so nicht weitergehen. Die Freiwilligen des Vereins „Acasă în Banat“ beschlossen, der Frau zu helfen. An drei Tagen im November kamen sie zusammen, um das Haus von Elena Nimiţan wieder so instand zu bringen, dass sie wieder dort wohnen konnte. Das Ergebnis lässt sich sehen: Das Haus hat ein neues Dach, eine Tür und neue Fenster, die Wände wurden verputzt und im Inneren steht nun ein neuer Herd, der im Winter die notwendige Wärme liefern wird. Auch das Holz, das die Seniorin für den Winter benötigt, wurde ihr gespendet. Die Freiwilligen bauten ein WC aus Holz und versahen das Grundstück mit einem Zaun. Im Hof setzten die Freiwilligen Obstbäume und Blumen.

Das Haus Nimiţan aus Ersig ist das achte Haus im Banat, das mit Hilfe der Freiwilligen des Vereins „Acasă în Banat“ saniert werden konnte. Der Verein nimmt sich vor, alte Banater Häuser auf dem Dorf sanieren zu lassen und die wahren Werte zu entdecken: gute Menschen, schöne Häuser und ihre Geschichten.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert
Kanton Aargau