Arbeitsbeginn angeordnet

Entlasteter Verkehr zwischen Strand-Viertel und Neppendorf

Im Bereich der Rozmarinului-Straße wurde die alte Brücke abgetragen und eine neue Brücke gebaut. Foto: Bürgermeisteramt Hermannstadt

Hermannstadt - Den Beginn der Arbeiten zur Einrichtung einer neuen Straße, die künftig das Strand-Viertel mit dem Stadtteil Neppendorf/Turni{or im Bereich der Straßen Dimitrie Cantemir und Rozmarinului verbinden wird, hat das Bürgermeisteramt Hermannstadt/Sibiu Ende vergangener Woche angeordnet. Die Aufnahme der Arbeiten ermöglichten die Beendigung der Projektierungsarbeiten und das Erwirken aller notwendigen Bescheide, wobei der Umweltbescheid die längste Zeit in Anspruch nahm.

„Wir konkretisieren auch dieses Projekt, das die Mobilität steigern wird und zur Verringerung der Verkehrszahlen am Mühlberg/[oseaua Alba Iulia und in der Maramure{ului-Straße beitragen wird. Nach Beendigung der Modernisierungsarbeiten im Strand-Viertel wird diese ganze Gegend funktioneller und mit der restlichen Stadt besser verbunden sein“, so die Bürgermeisterin Astrid Fodor.

Die neue, ein Kilometer lange Verkehrsader wird über eine Fahrspur pro Richtung verfügen, wobei die hier einzurichtenden Rad-spuren vom Fahrzeug- und dem Fußgängerverkehr getrennt verlaufen werden. Die öffentliche Beleuchtung wird über energieeffiziente LED-Beleuchtungskörper verfügen und im Bereich der Bahnüberfahrt wird ein automatisiertes Schrankensystem eingebaut. Hinzu kommt der Bau einer neuen Kanalisation.

Das Vorhaben ist innerhalb von acht Monaten zu beendigen, wobei die Wintermonate, in denen die Wetterlage eine Ausführung der Arbeiten unmöglich macht, nicht hinzugezählt werden. Die mit Mitteln aus dem städtischen Haushalt umgesetzte Investition beträgt 9,14 Millionen Lei.

Die Straße wird an der Rozmarinului-Straße an die neue Brücke angeschlossen, die hier über den Zibin führen wird und die zurzeit auch in Arbeit ist. Hier sind die Arbeiten insoweit fortgeschritten, dass aktuell an den Böschungen flussabwärts und der tragenden Strukur der Brücke, einschließlich der Betonplatte gearbeitet wird. Demnächst werden die Gehsteige eingerichtet, in die das Kabelrohrsystem zum Versenken der freihängenden Kabel verlegt wird, und es wird an der Hydroisolierung sowie der oberen Struktur gearbeitet werden.

cffviseu