Bald bis zu 45.000 Impfungen täglich

Bukarest (ADZ) – In der zweiten Etappe der Impfkampagne könnten 40-45.000 Impfdosen täglich zur Anwendung kommen, so Valeriu Gheorghiță, Koordinator der Kampagne. Dies resultiere aus einem gemeinsam mit dem Nationalen Institut für Öffentliche Gesundheit (INSP) erarbeiteten Modell. Ab 20. Januar würden auch bereits Geimpfte ihre zweite Dosis erhalten. Im Februar würde Rumänien etwa 780.000 Impfdosen erhalten, im März bereits 1,2 Millionen. Hinzu kämen im ersten Trimester 400.000 Dosen des Vakzins von Moderna.

 

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Bemerkungen :

  • user
    Jens 13.01.2021 Beim 13:53
    Ich wil ja nicht pessimistisch klingen, aber 45 000 Impfungen pro Tag sind pro Jahr nur 1.6 Milionen Menschen mit nur einer Impfung. Ich gehe mal davon aus, dass die zweite nicht in den Zahlen ist. Bisher wird der Impfschutz mit einem Jahr angegeben. Sprich die 1,6 Milionen sind dann wieder für die Katz.
    Jetzt nehmen wir noch ein paar hunderttausend dazu die sich bisher schon angesteckt haben und damit auch für ca. ein Jahr immun sind. Die dürfen dann aber auch nicht geimpft werden, also auch die die nichts von ihrer Erkrankung wussten.
    Sprich: Wir müssen uns Gedanken machen wir wir mit dem Virus umgehen nicht über ein danach. Das gibts nicht.