Erasmus Büchercafe

Barbara Masai, 107 Jahre jung!

Foto: DFBB

Reschitza - Die älteste Bewohnerin von Reschitza, eine Banater Berglanddeutsche, wurde am 24. Oktober 107 Jahre jung. Das gab dem DFBB-Vorsitzenden den Anlass, sie in ihrer Wohnung in einer der ältesten Gassen Deutsch-Reschitzas, der Furnalului-Gasse, zu besuchen, um ihr viel Gesundheit zu wünschen. 

Nach einigen Momenten im Stillen erzählte sie aus ihrer Kindheit und ihrem Familienleben in echtem „Reschitzarerisch“ – von Erlebnissen, die den meisten Reschitzaern nur aus Büchern bekannt sind. Leider sind all ihre Familienmitglieder der Reihe nach verstorben, zurzeit kümmern sich eine gutherzige Nachbarin und deren Familie um sie.

In der Hoffnung auf ein baldiges Wiedersehen verabschiedete man sich von Barbara Masai, die die beiden Weltkriege, aber auch den Kommunismus und die neuere Ära der postrevolutionären Zeit in Rumänien persönlich erlebte und überlebte.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert