Erasmus Büchercafe

Băsescu beantragt moldauische Staatsbürgerschaft

Bukarest (ADZ) - Ex-Staatschef Traian Băsescu und seine Gattin Maria haben die moldauische Staatsbürgerschaft beantragt, berichtete Radio Chişinău am Freitag unter Berufung auf Angaben der moldauischen Präsidentschaft. Den rumänischen Medien bestätigten etliche Mitglieder der „Volksbewegung“ die Meldung. Als Präsident hatte Traian Băsescu bekanntlich wiederholt erklärt, nach Ablauf seiner zweiten Amtszeit auch moldauischer Staatsbürger werden zu wollen. Über die Verfahrensdauer einer Einbürgerung im Nachbarland machte die moldauische Presse keine Angaben, hob jedoch hervor, dass Băsescus Antrag schon eingedenk der mehr als 500.000 in Rumänien eingebürgerten Moldauer gute Aussichten auf Erfolg habe.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Bemerkungen :

  • user
    Norbert 21.03.2016 Beim 20:47
    Die Wüste Gobi nimmt auch Leute auf.Moldau ist nicht das richtige..
  • user
    Tourist 19.03.2016 Beim 18:37
    Eine Vereinigung von Moldawien mit Rumänien wäre historisch und realpolitisch eigentlich eine logische und sinnvolle Sache. Aber eines muss den großrumänischen Patrioten klar sein - und daran denken sie meistens nie: dann hätte man noch ein paar ethnische Minderheiten mehr im Lande und müsste auch denen relative Autonomierechte geben. Dann müsste auch Russisch, Ukrainisch und Gagausisch anerkannt werden. Und das sind relativ große Minderheiten, also die bräuchten schon ein muttersprachliches Schulsystem, eigenes Radio- und Fernsehprogramm, eigene Fakultäten an den Unis, etc. Auch Bukarest würde dann als wirtschaftliches, politisches und kulturelles Zentrum ein wenig Konkurrenz bekommen, wenn die gesamte Moldau diesseits und jenseits des Pruth in einem Staat vereint wäre. Es würde insgesamt den Staat föderaler machen und den Zentralismus ein wenig in Frage stellen. Und wenn die Gagausen eine autonome Region haben können, und die wird man akzeptieren müssen, wieso nicht auch die Szekler? Alles Fragen die sich bei einer Wiedervereinigung automatisch stellen würden.
  • user
    giftschlange 19.03.2016 Beim 13:28
    Erste vernünftige Aktion von Basescu.Vielleicht möchte er Präsident von MD werden?
Kanton Aargau