Erasmus Büchercafe

Becali will auf Liberalen-Liste in den Wahlkampf

Bukarest (ADZ) - George „Gigi“ Becali, Chef der Zwergpartei „Neue Generation“, will bei den Parlamentswahlen auf den Wahllisten der mitregierenden Liberalen in einem Wahlbezirk der Hauptstadt antreten. Ihm habe zwar eine Fusion mit der PNL vorgeschwebt, Liberalenchef Antonescu habe ihm jedoch nur eine Wahlallianz angeboten.

Mit einer derart starken Partei im Rücken werde er im Dezember unschlagbar sein – nicht einmal Obama würde ihn nun besiegen können, teilte der als Großmaul bekannte Inhaber des Fußballclubs „Steaua“ am Donnerstag mit. Antonescu habe ihn auch ersucht, öffentlich nichts mehr über die zehn Millionen Euro zu sagen, mit denen er zum Wahlkampf beitragen wolle, fügte Becali hinzu.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Bemerkungen :

  • user
    Rudi 13.10.2012 Beim 19:09
    Schwachsinn hin oder her, Großmaul hin oder her, es schadet auf keinen Fall, wenn ein Realist mit im Boot sitzt, denn von der restlichen Truppe, leben wohl einige neben der Realität!

    Und ein großes Herz hat ja der Gigi auch, wenn ich bedenke, was er bei der Schneekatastrophe geleistet hat, und ich bedenke was vom Staat aus gemacht wurde ........!!!!!!
  • user
    Herbert 13.10.2012 Beim 08:51
    So ein Schwachsinn - wozu dienen eigentlich solche Wahlallianzen? Wohl nur zum Macherhalt dieser Gauner!
Kanton Aargau