Erasmus Büchercafe

BNR senkt Inflationsprognose auf 3,8 Prozent

Archivfoto: Agerpres

Bukarest (ADZ) - Die Rumänische Nationalbank (BNR) hat am Freitag die Inflationsprognose für das Ende des laufenden Jahres von bisher 4,1 Prozent auf 3,8 Prozent gesenkt. Für Ende 2020 erwartet die Zentralbank eine Inflation von 3,1 Prozent. Bei einer Pressekonferenz erklärte BNR-Gouverneur Mugur Isărescu, obwohl die Zunahme des Konsums – auf die sich in weiten Teilen auch das Wirtschaftswachstum stützt – nicht nachhaltig sei, stehe die rumänische Wirtschaft trotzdem nicht am Abgrund. Die Situation sei kontrollierbar.
 

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert