Erasmus Büchercafe

Bücherspende für Freck

Partnerschaft mit erfreulichen Folgen

Seit Neuestem haben die Schulkinder in Freck allerhand neuen Lesestoff. Foto: Rathaus Freck

Hermannstadt - Eine bedeutende Bücherspende der Stadt Fehraltorf/Schweiz nahm die Stadt Freck/Avrig unlängst in Empfang. Die 25 Kisten deutschsprachiger Bücher und Magazine haben ein neues Zuhause in der Klasse der Lehrerin Doris Kraus gefunden. Die Bücherspende kam infolge des vor einem Jahr geschlossenen Partnerschaftsabkommens zwischen den beiden Städten. „Die Kinder haben sich über dieses Geschenk sehr gefreut. Es sind viele Bücher und Magazine zu sehr unterschiedlichen Themen dabei, von Enzyklopädien und Schulbüchern bis hin zu Belletristik. Wir habe die Bücher ausgesucht, die für die Kinder geeignet sind, die hier lernen, wobei der Rest  einen Platz in der Stadtbibliothek finden wird“, so Doris Kraus. „Wir wünschen uns einen Ausbau dieser Partnerschaft, wozu wir der Fehraltdorfer Stadtverwaltung gegenüber eine Einladung ausgesprochen haben, uns im Frühjahr einen Besuch abzustatten. In Zukunft möchten wir uns auch den anderen Zielen des unterzeichneten Partnerschaftsabkommens zuwenden“, so Bürgermeister Arnold Klingeis.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert
Kanton Aargau