Bürger mittels Warnsirenen informiert

Die Warnsirenen dienen nun auch zur Aussendung der Hinweise über die anzuwendenden Sicherheitsmaßnahmen gegen den Coronavirus. Foto: Bürgermeisteramt Hermannstadt

Hermannstadt - Akustische Warnmitteilungen zu den Sicherheits- und Gesundheitsmaßnahmen gegen die Erkrankung am neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 werden die Hermannstädter demnächst über die in den Stadtvierteln angebrachten Sirenen erreichen. Aufgrund der steigenden Infektionszahlen hat das Inspektorat für Notsituationen in Hermannstadt/Sibiu die Unterstützung des Bürgermeisteramtes zur Verbreitung der Informationen betreffend die zurzeit erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen angefragt. Eine der vorgeschlagenen Maßnahmen ist die Aussendung einer Tonaufnahme mithilfe der elektronischen Warnsirenen in der Stadt. Ab dem 2. November wird das Hermannstädter Bürgermeisteramt mithilfe des Dienstes für Notsituationen die 45 Sekunden lange Mitteilung über die Sirenen auf dem Sitz des Bürgermeisteramtes am Großen Ring/Piața Mare, dem Hotel Ibis am Hermannsplatz/Pia]a Unirii, dem Sitz der S.C. Tursib S.A. in der München-Straße, den Gymnasialschulen Nr. 25 und 11 in der Sibiel- und der Gorunului-Straße, der Carol-I-Schule in der Pedagogilor- und der Gymnasialschule Nr. 23 in der Zieglerstraße/}iglarilor, dem Wohnblock Nr. 6 in der Sălajului-Straße im Strand-Viertel und der Feuerwehrwache auf der Hohen Rinne ertönen lassen. Die Tonaufnahme weist auf die verpflichtenden Maßnahmen zum Schutz der Bevölkerung hin, nämlich auf das richtige Tragen der Schutzmaske im öffentlichen Raum, die Einhaltung des sozialen Abstandes, das Meiden von Menschenansammlungen sowie das häufige Waschen und die Desinfektion der Hände.

Die Mitteilungen werden montags bis freitags um 10.30 und um 18 Uhr und sonntags um 12 Uhr ausgesendet.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert