Erasmus Büchercafe

Bukarest hat jetzt einen Interims-Bürgermeister

Weder die PNL noch die PSD wollte das Amt

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Nachdem der bisherige Oberbürgermeister Sorin Oprescu laut gültigem Urteil in Untersuchungshaft sitzt und der Präfekt ihn vom Amt suspendiert hat, musste der Munizipalrat dringend einen Interims-Bürgermeister wählen. In Frage kamen die zwei Vizebürgermeister: Cornel Pieptea von der PNL und Dan Darabonţ von der PSD. Nachdem beide Parteien jedoch – wahrscheinlich mit Blick auf die nächsten Kommunalwahlen – kein Interesse an dem Amt zeigten, musste ein dritter Kandidat gefunden werden.
Man einigte sich auf Ştefănel Dan Marin, ursprünglich Kommunalrat seitens der PPDD, gegenwärtig UNPR, da diese Formation die ehemalige Dan-Diaconescu-Partei absorbiert hat.

Der Weg für ihn wurde freigemacht, indem der PNL-Vizebürgermeister Cornel Pieptea sein Amt niederlegte. Sodann wurde Ştefănel Dan Marin zunächst zum Vizebürgermeister und dann mit 39 Stimmen von 40 zum Interims-Bürgermeister gewählt.

Den Kommunalräten wurde ein Acht-Punkte Programm für Bukarest vorgelegt, das von der PNL vorbereitet worden ist und das sich vor allem auf die Fortsetzung von Investitionen bezieht. Am Ende wurde Cornel Pieptea wieder in sein Amt als Vizebürgermeister gewählt.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Bemerkungen :

  • user
    Sraffa 18.09.2015 Beim 14:24
    @Hanns: Es geht nichts über Fragen, Fragen um vielleicht Wissen zu erlangen. Vermutungen,Gefühle,Gerüchte, Unterstellungen sind alles Blindpfade und Vernebelung und nur geeignet, abzulenken.
  • user
    Hanns 18.09.2015 Beim 09:59
    @Sraffa - Schweigen ist die schlechteste Lösung! Denn wenn alle alles akzeptieren, dann passiert alles so wie in Rumänien.
  • user
    Sraffa 17.09.2015 Beim 23:40
    Da hier offensichtlich niemand KENNTNISSE hat sollte man lieber schweigen, solange niemand Belege hat !
  • user
    Tourist 17.09.2015 Beim 22:09
    @Kritiker:: wer bei der Partei von dem Psycho Dan Diaconescu war, kann nicht ganz gesund im Kopf sein. Insofern, nein!
  • user
    Kritiker 17.09.2015 Beim 19:14
    Und der Neue ist sauber?
Kanton Aargau