Erasmus Büchercafe

Clinceni baut Tabellenführung der 2. Liga aus

Hermannstadt (ADZ) -Academica Clinceni hat sich nach fünf Siegen in Folge an der Tabellenspitze der zweiten Liga absetzen können. Gegen Balotești gewann die Mannschaft am Mittwoch mit 4:0. Die „Satellitenmannschaft“ von FCSB führt die Tabelle nun mit sieben Punkten an, allerdings hätte Chindia Târgoviste im abschließenden Spiel des 29. Spieltags, am gestrigen Donnerstag gegen Ripensia Temeswar, den Abstand wieder auf vier Punkte verkürzen können.

Mit der dritten Niederlage in Serie verliert hingegen Sportul Snagov weiter an Boden in der Tabelle. Im Spiel gegen die abstiegsbedrohten Lucefărul Großwardein verlor Snagov vor heimischem Publikum mit 2:4. Ebenfalls nicht von der Stelle kommt Petrolul Ploiești, die im Ilie-Oană-Stadion gegen Argeș Pitești mit 1:2 verlor. Den zweiten Aufstiegsplatz hält aktuell FC Universitatea Klausenburg, die bereits am Dienstag mit 2:6 bei Daco-Getica Bukarest gewann.

Am unteren Ende der Tabelle konnte Großwardein durch den Sieg in Snagov den Vorsprung zum letzten Abstiegsplatz auf vier Punkte vergrößern. Diesen hält weiter Daco-Getica. Farul Konstanza und Politehnica Temeswar konnten ihren Abstand zu den Bukarestern um jeweils einen Punkt vergrößern. In Konstanza trennten sich beide Mannschaften 1:1. Überraschende Siege gelangen den Abstiegskandidaten ACS Temeswar und Dacia Unirea Brăila. Temeswar siegte zu Hause mit 1:0 gegen Metaloglobus Bukarest und Brăila gegen Energeticanul 3:1.
In weiteren Spielen trennten sich CS Mioveni und Aerostar Bacău 2:0 sowie UTA Arad und Pandurii Târgu Jiu 3:3.

 

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert
Kanton Aargau