Covid-19: Bukarest mit 1286 Neuinfektionen an der Spitze

Bukarest (ADZ) – Vom Donnerstag auf Freitag wurden 6516 Neuinfektionen gemeldet (über 40.000 PCR- und Schnelltests), davon 1286 in Bukarest, gefolgt von 353 in Klausenburg/Cluj und 346 in Temesch/Timiș. Ilfov ist mit 8,2 der Kreis mit der höchsten Inzidenzrate, gefolgt von Bukarest mit 6,67, Temesch mit 6,08 und Klausenburg mit 5,62.

116 Personen verstarben in den letzten 24 Stunden, davon vier in der Alterskategorie von 30 bis 39 Jahren, drei zwischen 40 und 49 Jahren, 8 zwischen 50 und 59 Jahren, 30 zwischen 60 und 69 Jahren, 37 zwischen 70 und 79 Jahren und 34 über 80 Jahren. In 108 Fällen waren Begleiterkrankungen bekannt. Derzeit werden 12.529 Infizierte in Krankenhäusern behandelt, davon 1364 auf Intensivstationen. 68.984 Infizierte befinden sich in häuslicher Isolation, 15.972 in institutioneller. 54.324 Personen sind in häuslicher Quarantäne, 94 in institutionalisierter.

Seit Beginn der Corona-Epidemie wurden landesweit 926.310 Infektionsfälle verzeichnet. 830.270 wurden als geheilt erklärt.

 

cffviseu