Covid-19: Erstmals seit zwei Wochen über 100 Todesopfer

Bukarest (ADZ) – Von Montag auf Dienstag wurden anhand von 30.447 Tests 2676 Neuinfektionen mit dem Erreger SARS-CoV-2 festgestellt – die Anzahl positiver Tests lag dabei mit 8,78 Prozent ein weiteres Mal bei unter neun Prozent, wie bereits vergangenen Freitag und Samstag. Zuletzt war diese Rate zu Beginn der zweiten Welle Anfang Oktober so niedrig gewesen.

Dagegen stieg die Anzahl der nach einer Coronavirus-Infektion Verstorbenen mit 111 erstmals seit zwei Wochen wieder auf über 100 Todesopfer binnen 24 Stunden.

Die Anzahl der stationär behandelten Infizierten (7855) und die der Patienten auf den Intensivstationen (967) bleibt mit weiter stabil.

Die höchste Anzahl an Neuinfektionen wurde in den vergangenen 14 Tagen in Bukarest (5443), Temesch/Timiș (2535) und Klausenburg/Cluj (2054) registriert, im Verhältnis zur Anzahl der Einwohner jedoch verzeichnet die höchste Inzidenzrate Temesch (3,17 Fälle pro 1000 Einwohner), gefolgt von Maramuresch (2,77) und Ilfov (2,43).

cffviseu