Covid-19: Fast 100 Todesopfer an einem Tag

Bukarest (ADZ) – 98 mit dem Coronavirus infizierte Personen verstarben am Donnerstag – so viele wie noch nie zuvor an einem Tag. Eines der Opfer war zwischen 30 und 30 Jahre alt, fünf zwischen 40 und 49, und sechs zwischen 50 und 59. Außer drei Personen litten alle an Vorerkrankungen. Die Anzahl der Todesopfer steigt damit auf 6163. 

Auch die Anzahl an Neuinfektionen erreicht einen neuen Höchstwert: Mithilfe von 34.466 Tests wurden 4902 Neuinfektionen in 24 Stunden nachgewiesen (14,22 Prozent positiv), die meisten davon in Bukarest (804), Cluj (338) und Jassy/Iași (311). 

Laut Angaben des Krisenstabs ist die Infektionsrate in Relation zur Bevölkerung am höchsten im Kreis Alba (3,37 Neuinfektionen je 1000 Einwohner in zwei Wochen), gefolgt von Bukarest (3,31) und Cluj (3,05). Am niedrigsten dagegen liegt diese Rate in Argeș (0,73), Vrancea (0,75) und Mehedinți (0,8). 
In den Spitälern werden derzeit 10.354 infizierte Patienten behandelt, davon 778 auf den Intensivstationen. 

 

cffviseu