Covid-19: Über 12.000 Infizierte in Spitälern

Bukarest (ADZ) - Die Anzahl der Personen, die nach einer Infektion mit dem Coronavirus stationär behandelt werden müssen, stieg über das Wochenende auf 12.215 Patienten, von denen 1339 intensivstationärer Behandlung bedürfen – so viele wie noch nie seit Ausbruch der Pandemie.

Am Samstag wurde mit 6062 Neuinfektionen ein weiteres Mal die 6000er-Marke überschritten (37.532 Tests/16,24 Prozent positiv). Am Sonntag wurden nur 20.392 Tests durchgeführt und damit 4267 neue Fälle entdeckt (20,92 Prozent positiv); auch am Montag wurden nur 13.552 durchgeführte Tests gemeldet, von denen aber 27,62 Prozent positiv waren (3743 Neuinfektionen).

Am Samstag wurden 112 Todesopfer gemeldet, am Sonntag 76, am Montag verstarben 60 Personen nach einer Infektion.

Landesweit wurden durchschnittlich 3,62 Neuinfektionen je 1000 Einwohner binnen zwei Wochen registriert, im Kreis Arad stieg die Inzidenz auf drei, womit sich inzwischen zehn Landkreise im Roten Szenarium befinden.

 

cffviseu