Covid-19: Über 5000 neue Fälle binnen 24 Stunden

Bukarest (ADZ) – Am Donnerstagmittag wurden 5236 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet (38.255 Tests/13,69 Prozent positiv) – zuletzt lagen die Zahlen zwischen dem 28. Oktober 2020 und dem 6. Januar so hoch. Die höchste Anzahl an Neuinfektionen wurde am 18. November 2020 mit 10.269 gemeldet. Zum Vergleich: Während der ersten Welle, der mit einem Lockdown begegnet wurde, betrug die höchste Anzahl täglicher Neuinfektionen 491 Fälle, am 16. April.

10.425 Patienten wurden am Donnerstag nach einer Infektion in Spitälern behandelt, davon 1171 auf Intensivstationen. 96 zuvor positiv getestete Personen verstarben von Mittwoch auf Donnerstag.

Laut Angaben des Krisenstabs befinden sich in Rumänien 49.670 Personen, die positiv auf SARS-CoV-2 getestet wurden, in häuslicher Isolation; weitere 14.004 Infizierte sind in institutioneller Isolation. Außerdem befinden sich 52.554 Personen in häuslicher Quarantäne, 137 weitere verbringen die Quarantäne in einer Institution.

 

cffviseu