Covid-19: Über tausend Todesfälle

Bukarest (ADZ) - Die Covid-19-Pandemie hat in Rumänien über tausend Todesfälle verursacht. Am Mittwoch gab der Krisenstab bekannt, dass bisher 1016 Personen, die positiv auf den neuartigen Coronavirus getestet wurden, gestorben sind. Zusätzlich sind 102 rumänische Staatsbürger im Ausland gestorben. Die Zahl der bestätigten Infektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus ist um 224 auf 16.002 gestiegen, knapp die Hälfte der Patienten (7961) sind bisher geheilt. Auf Intensivstationen waren am Mittwochmittag 228 Erkrankte interniert, 14.313 Personen befanden sich in Quarantäne und 18.980 in häuslicher Isolation. Bisher wurden 277.804 Tests durchgeführt, 8621 davon in den letzten 24 Stunden.

Entsprechend der Gewerkschaftsföderation „Solidaritatea Sanitară“ sind 2522 Angestellte im Gesundheitswesen mit dem neuartigen Coronavirus infiziert worden, 14 sind gestorben. Das Nationale Institut für öffentliche Gesundheit (INSP) hat in einem Bericht mitgeteilt, dass eine von sieben Erkrankungen beim Gesundheitspersonal vorliegt.

 

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert