Covid-19: Zahl der Todesopfer steigt auf 1380

Bukarest (ADZ) - Die Coronaviruspandemie hat von Donnerstag auf Freitag weitere 11 Todesopfer in Rumänien gefordert, insgesamt haben 1380 Menschen hierzulande ihr Leben verloren. Der Krisenstab gab am Freitagmittag weiter bekannt, dass die bestätigten Infektionen um weitere 222 Fälle bis auf 21.404 gestiegen sind, 15.445 Personen gelten als geheilt. Die aktiven Covid-19-Erkrankungen sind weiter auf 4579 gestiegen, auf Intensivstationen waren 171 Patienten interniert – so viele wie seit dem 30. Mai nicht mehr. 2030 Personen befanden sich am Freitag in Quarantäne, in häuslicher Isolation weitere 101.398. Bisher wurden 542.646 Tests durchgeführt.

Im Ausland wurden bisher 3393 rumänische Staatsbürger mit einer Infektion bestätigt, die meisten in Italien (1885), Deutschland (681), Spanien (561), Frankreich (107) und Großbritannien (97). Es gab 114 Todesfälle, davon 43 in Großbritannien, 31 in Italien, 19 in Frankreich, neun in Spanien und sechs in Deutschland.

 

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert