DFDR stimmt nicht für neue Regierung

Bukarest (ADZ) - Das Demokratische Forum der Deutschen in Rumänien hat im Vorfeld der Parlamentsabstimmung über die neue Regierung unter Vasilica-Viorica Dăncilă angekündigt, nicht für deren Einsetzung zu stimmen. In einer Pressemitteilung verwies der Forumsvorsitzende Paul-Jürgen Porr auf die verleumderischen Aussagen einiger Mitglieder der Regierungsparteien seit 2014 die deutsche Minderheit betreffend, von denen sich weder die PSD noch ALDE bislang eindeutig distanziert hätten. Zudem unterstütze das DFDR die angeschobenen Justizreformen ausdrücklich nicht, während der Sturz der beiden Vorgängerregierungen für politische Instabilität gesorgt habe.

cffviseu