Erasmus Büchercafe

„Die Literatur des Banats“

Temeswar – An eine „Literatur des Banats“ – „Literatura Banatului“, so der rumänische Originaltitel – hat sich der Schriftsteller und Literaturkritiker Cornel Ungureanu herangewagt. Die Vorstellung des fast 700 Seiten dicken Buches soll morgen, Mittwoch, den 2. März, um 18 Uhr im Barocksaal des Kunstmuseums Temeswar stattfinden. Es werden der Historiker Victor Neumann, der auch Direktor des Kunstmuseums Temeswar ist, sowie die Literaturkritiker Adriana Babeţi, Mircea Mihăieş und Robert Şerban das Wort ergreifen. In Cornel Ungureanus Buch geht es, wie angekündigt, um „Geschichte, Persönlichkeiten der Banater Literatur und Kontexte“: Es ist „ein Event und ein Buch, das die Tätigkeit der Mehrheit der Schriftsteller, die im Westen Rumäniens gelebt haben oder leben, widerspiegelt“. Das Buch ist im Temeswarer „Brumar“-Verlag erschienen. Cornel Ungureanu ist für seine akademische Karriere, als Professor an der West-Universität Temeswar, aber auch als Mitglied des Schriftstellerverbandes sowie als Mitglied und stellvertretender Leiter der Redaktion der Kulturzeitschrift „Orizont“ bekannt.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert
Kanton Aargau