Dinamo Bukarest gewinnt Liga-Pokal

Als Comin Contra vor einigen Monaten Trainer bei Dinamo Bukarest wurde, stand die Qualifikation der Mannschaft in die Play-Off-Runde infrage. Für den Titel reichte es trotz Aufbäumens und Prestigesieg über Steaua Bukarest nicht, doch nun holte die Mannschaft mit dem Liga-Pokal den ersten Titel nach fünf Jahren. Dinamo löst damit nach zwei Siegen in Folge Steaua Bukarest an der Spitze des Wettbewerbs ab.
Die Siegprämie von 400.000 Euro hat Adam Nemec mit seinen Treffern in der 6. und 26. Minute eingeschossen. 175.000 Euro sollen auf das Konto der finanziell mühsam dahinkrebsenden Poli fließen. Bereits zu Spielbeginn hätte Poli-Verteidiger Alin [eroni das erste Tor der Partei erzielen können. Er verschoss jedoch und Nemec traf bei der ersten Torsituation der Bukarester und erhöhte 20 Minuten später auf 2:0 zum späteren Endstand. Zwei weitere Schüsse der Dynamos landeten im Poli-Netz, doch die Tore von Rivaldinho und Mahlangu wurden wegen angeblichen Abseits zurückgepfiffen. (st)

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert