Astrid Fodor - primarul Sibiului

Dinamo Bukarest mit richtungsweisendem Sieg in der EHF Champions League

Bukarest (ADZ) – In der EHF Champions League der Männer konnte Dinamo Bukarest einen wichtigen Schritt in Richtung Play-Off-Runde machen. Gegen Wisla Plock siegte der rumänische Meister mit 29:20 (13:10). Vor 2100 Zuschauern in der Dinamo-Sporthalle waren Kamel Alouini und Ante Kuduz mit jeweils sechs Toren die besten Torschützen für die Gastgeber. Nach sechs von zehn Spielen steht Dinamo mit 10 Punkten an der Tabellenspitze und hat nun fünf Punkte Vorsprung auf Plock, die den ersten Nicht-Qualifikationsplatz einnehmen. Dinamo übernahm von Beginn an die Kontrolle über das Spiel und konnte auch aufgrund der starken Verteidigung schon früh eine 5:2-Führung herausspielen. Noch dominanter wurden der amtierende rumänische Meister nach dem Seitenwechsel. Nach dem Plock den Rückstand zunächst auf ein Tor verkürzen konnte (13:12), bauten die Bukarester ihre Führung sukzessive auf neun Tore aus. Allerdings musste Rückraumspieler Amine Bannour das Feld schon früh aufgrund einer Verletzung verlassen. Der Tunesier erzielte bereits 29 Tore in der diesjährigen Europapokalspielzeit. Äußerst zufrieden mit dem Spiel zeigte sich Dinamo-Trainer Constantin Ștefan: „Es war ein großer, erarbeiteter Sieg zu dem ich den Spielern gratuliere. Sie waren sehr pragmatisch und haben sich den Anforderungen respektvoll gestellt“.
 

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert