Erasmus Büchercafe

Dokumentarfilme über Siebenbürgen in Berlin

Siebenbürgen widmet sich noch bis Mai eine Dokumentarfilmreihe „Blick zurück – Blick nach vorn“ im Bundesplatz-Kino in Berlin. Die Filme zeigen das Deutsche Kulturforum östliches Europa, Potsdam, und das Bundesplatz-Kino. Die Vorstellungen finden jeweils samstags, 15.30 Uhr bis 17.45 Uhr statt. Die Dokumentarfilmreihe startete am 20. Januar mit „Wunden – Erzählungen aus Transsilvanien“ D/RO 1994, Regisseur: Günter Czernetzky. Es folgen „Hinter sieben Burgen“, D/RO 1996, Regisseur: Björn Reinhardt (10.2.); „Gherdeal“, D/RO 2003, Regisseure: Martin Nudow und Thomas Beckmann (17.3.); „Leaving Transylvania – Ein Siebenbürger Abschied“, IRL/RO 2006, Regisseur: Dieter Auner (28.4.) und „Ein Dorf erwacht“, D/RO 2013, Regisseur: Frieder Schuller (26.5). Nach der Filmvorführung folgt ein Gespräch mit dem Regisseur. Die Moderation besorgt Dr. Ingeborg Szöllösi vom Deutschen Kulturforum östliches Europa. (ADZ)

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert
Kanton Aargau