Ereignisvolles Schuljahr abgeschlossen

Wie jedes Jahr verabschiedeten sich Lehrer und Schüler der Brukenthalschule am Schulhof voneinander. Foto: Vlad Popa

Hermannstadt - Ein Meer froher Gesichter und Blumen bildeten am Freitag die Schüler, Eltern, Freunde und Lehrer der Hermannstädter Brukenthalschule anlässlich der Feierlichkeiten zum Abschluss des Schuljahres 2018-2019. Die Anwesenden begrüßte die Schulleiterin Monika Hay, die das zu Ende gegangene Schuljahr als voller Herausforderungen aber auch reich an schulischen und außerschulischen Veranstaltungen bezeichnete und die Rolle der Zusammenarbeit der Lehrer und Schüler zur Bildung von Kompetenzen hervorhob, die später zu Vorteilen in Bildung und Beruf werden können.

„Ich bin der Ansicht, dass diejenigen, die die Bedeutung der Teilnahme an verschiedenen Tätigkeiten verstanden haben, einen deutlichen Vorteil sowohl in der Schule als auch außerhalb des Klassenzimmers haben. Die herausragenden Ergebnisse bei Schülerolympiaden und Sportwettbewerben, Ausflüge während der Schule-anders-Woche oder an Wochenenden, Rekordverkäufe beim Weihnachtsbasar, die Blitzorganisation des Faschings, Schüleraustausche, Autorenlesungen, die Siebenbürgische Sommerakademie, all das und vieles mehr war unsere Schule auch im vergangenen Jahr wieder dank dem Engagement unserer Lehrer, Schüler und Familien. Den guten Vorsätzen haben viele Schüler auch Taten folgen lassen: Fleiß, Wissbegier und konstantes Lernen haben zu sehr guten schulischen Ergebnissen geführt“, so Monika Hay. Sie sprach auch ihre Hoffnung aus, dass die Ferien Gelegenheit bieten werden, über mögliche Verbesserungen im kommenden Schuljahr nachzudenken.

Dem Grußwort der Schulleiterin folgte die Auszeichnung der Klassenbesten in den Klassen 9 – 11, darunter Rareş Răhăian (9. A), Diana Andreea Bucur (9. B), Bianca Popa (9. C), Beatrice Balaban (9. D), Ioana Opriţiu (10. A), Andreas Frăticiu (10. B), Piroş Teodora (10. C), Birgit Schmidt (10. D), Ioana Ţincu (11. A), Ştefania Oancea (11. B, Mittelnote 10), Mara Bărdac und Sonia Hodîrnău (11. C, beide mit Mittelnote 10) sowie Andra Cristea (11. D). Nicht nur die Klassenbesten sondern auch die Schüler mit besonderen Ergebnissen anlässlich der Olympiaden auf Landes- und Kreisebene nahmen Preise entge-gen. Anlässlich der verschiedenen Wettbewerbe und Olympiaden in Fächern wie Rumänisch, Deutsch, Englisch, Mathematik, Geographie, Chemie, Biologie oder Musik konnten 17 Preise und Belobigungen auf Nationalebene und 44 auf Kreisebene gewonnen werden, darunter von Alexa Ştefania Sabra, Robert Gyarmati, Ioana Ţincu, Maria Trappen, Paul Mitroi, Roxana Motoc, Cosmin Drăgan, Karolin Aron, Maria Morariu und vielen anderen. Vier Preise verlieh zum dritten Mal in Folge auch die Hermannstädter Fahrschule ABC durch ihren Vertreter Narcis Gustoi an vier Schülerinnen der 11. Klasse in der Form einer kostenlosen Vorbereitung auf die Führerscheinprüfung.

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert