Erasmus Büchercafe

Europawahl: Endergebnisse veröffentlicht

USR-PLUS ist Spitzenreiter in Temesch und in Kronstadt / PNL überzeugte die Arader und das Banater Bergland

Europawahl: Endergebnisse veröffentlicht – Sehr viel hätte sich nach der Bekanntgabe der zeitweiligen Ergebnisse sowieso nicht ändern können: Die Allianz 2020 USR-PLUS hat die Europawahlen im Kreis Temesch mit 32,34 Prozent der Stimmen gewonnen. Auf Platz zwei befindet sich die Nationalliberale Partei PNL mit 28,19 Prozent, gefolgt von der PSD mit 13,68 Prozent der Stimmen. Die Endergebnisse, die das Temescher Kreiswahlbüro BEJ am späten Montagabend lieferte, zeigten auch, dass die Allianz 2020 USR-PLUS die Mehrheit der Wähler in der Kreishauptstadt Temeswar/Timișoara erobert hatte.

Bei der Europawahl schafften im Kreis Temesch lediglich die Partei der Volksbewegung PMP (6,46 Prozent) und Pro România (5,94 Prozent), die Partei des ehemaligen PSD-Premiers Victor Ponta, die 5-Prozent-Hürde. Für die Allianz der Liberalen und Demokraten ALDE stimmten 3,26 Prozent der Wähler, den unabhängigen Kandidaten Peter Costea wählten 3,01 Prozent der Urnengänger und die Ungarnpartei UDMR erhielt einen beschämenden Prozentsatz von 2,40 Prozent bei der Europawahl im westrumänischen Verwaltungskreis. Insgesamt 332.089 Menschen gingen im Kreis Temesch wählen, 324.822 Stimmen davon waren gültig.

Im Kreis Arad wurden 183.512 gültige Stimmen bei der Europawahl verzeichnet. Insgesamt 186.011 Menschen drückten ihre Europawahl-Option in insgesamt 437 Wahllokalen auf dem Gebiet des westlichsten Landkreises aus. Die meisten Stimmen bekam im Kreis Arad die PNL: 65.628 Menschen drückten den Stempel auf die Partei von Ludovic Orban, das waren 35,7 Prozent aller gültigen Stimmen. An zweiter Stelle stand die Allianz 2020 USR-PLUS, die im Kreis Arad insgesamt 34.146 Stimmen ergatterte und es auf einen Prozentsatz von 18,60 schaffte. Die PSD erhielt im Kreis Arad 15,93 Prozent aller für gültig erklärten Stimmen. Die 5-Prozent-Hürde schaffte in Arad nur die UDMR (5,54 Prozent). Des Weiteren bekamen die PMP 4,96 Prozent, Peter Costea 4,42 Prozent, die ALDE 4,21 Prozent und Pro România 4,05 Prozent aller Stimmen im Kreis Arad. Was die Volksbefragung angeht, so antworteten mehr als 82 Prozent der Arader mit „JA“ auf die beiden beim Referendum gestellten Fragen.


Kronstadt - Die EU-Wahlen vom 26. Mai brachten für Kronstadt/Brașov erstmals die Wahlallianz USR-PLUS in klare Führung. Bei ihrer ersten Teilnahme an einer EU-Wahl überhaupt erzielte USR-PLUS laut Daten des Zentralen Wahlbüros (BEC) erstaunliche 37,66 Prozent in der Stadt unter der Zinne und 30,18 Prozent im Kreis Kronstadt. Das bedeutet mehr als doppelt so viel Stimmen wie die PSD (14,74% in der Stadt und 15,77% im Kreis). An zweiter Stelle wurde die PNL mit 21,93% in Kronstadt und 28,69% im Kreis gewählt. 273.514 Personen haben im Kreis Kronstadt ihre Stimme abgegeben, darunter 138.001 in der Stadt unter der Zinne.

 

Das Banater Bergland ist wieder liberal

Reschitza - Obwohl (oder weil?) die Wahlbeteiligung im Banater Bergland unter dem Landesdurchschnitt lag, hat die PNL im Landkreis Karasch-Severin bei den Europawahlen vom Sonntag ihre langjährige Spitzenstellung von der PSD zurückerobert, was in hohem Maß den Wählern von Reschitza zuzurechnen ist, die sich massiv an den Wahlen beteiligten.

Die 83.853 Wähler (43,88 Prozent der Wahlberechtigten), die sich laut zentralem Wahlbüro des Landkreises zur Wahl einfanden (insgesamt gibt es im Banater Bergland 191.075 registrierte Wähler, die auch permanent im Bergland wohnhaft sind) haben 81.249 gültige Wahlzettel ausgestellt, 2460 mussten für ungültig erklärt werden.

Nach dem Durchzählen der Stimmzettel aus den 365 Wahllokalen des Banater Berglands – das war Dienstagmittag – steht die PNL als eindeutiger Wahlsieger fest. Ihr Ergebnis: 36.376 Stimmen, 31,65 Prozent. Es folgen die PSD (34.196 Stimmen, 29,75 Prozent), die „Allianz 2020“ (USR&PLUS) 12.728 Stimmen (11,07 Prozent), Pro România (12.332 Stimmen, 10,73 Prozent), PMP (6122 Stimmen, 5,3 Prozent), ALDE (4194 Stimmen, 3,63 Prozent), der Ungarnverband UDMR (943 Stimmen, 0,91 Prozent).

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert
Kanton Aargau