Erasmus Büchercafe

Finanzminister kündigt Einsparungen für 2018 an

Mehreinnahmen und bessere Steuereinziehung

Bukarest (ADZ) - Im kommenden Jahr sollen die zentralen Verwaltungsbehörden laut Finanzminister Ionuţ Mişa ihre Ausgaben für Waren und Dienstleistungen um zehn Prozent verringern. Am Dienstag erklärte Mişa im Parlament bei der Debatte zum Haushalt ebenfalls, dass die Neubesetzung offener Stellen blockiert werde, Überstunden lediglich mit zusätzlicher Freizeit ausgeglichen werden, Möbel und Fahrzeuge nur in Ausnahmefällen erworben werden und keine Prämien vergeben werden. Auf Mehreinnahmen hofft der Finanzminister unter anderem aus dem Verkauf von 5G Lizenzen und schwerem Wasser sowie aus einer besseren Steuereinziehung.

Entsprechend dem Haushaltsentwurf rechnet die Regierung im kommenden Jahr mit einem Wirtschaftswachstum von 5,5 Prozent, einem durchschnittlichen Wechselkurs für einen Euro von 4,55 Lei und einem Durchschnittslohn von 2614 Lei. Das Budgetdefizit soll erneut knapp unter drei Prozent liegen.

Der Wechselkurs könne steigen oder auch fallen, so Mişa. Derzeit liegt er bei 4,63 Lei für einen Euro. Aus BNR-Daten geht hervor, dass der durchschnittliche monatliche Wechselkurs zum Euro seit Juni 2017 über 4,55 Lei liegt und im November über 4,63 Lei gestiegen ist.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Bemerkungen :

  • user
    Zlaudglams Zlaudglams 22.04.2019 Beim 02:41
    cialis pills last post
    http://walmart-cialis.com - cialis over the counter
    cialis herbal
    walmart cialis
    - buy cialis online msn messenger
    abrupt discontinuence of cialis
  • user
    Manfred 14.12.2017 Beim 21:09
    Der Minister hofft,weil er keine Ahnung hat...