Finanzminister verspricht Aussetzung von Ratenzahlungen

Bild: pixabay.com

Bukarest (ADZ) - Finanzminister Florin Cîțu hat am Dienstagabend beim Fernsehsender Digi24 erklärt, dass bei der Regierungssitzung am Donnerstag ein Eilerlass verabschiedet werden soll, welcher Firmen und Privatpersonen erlauben werde, für mehrere Monate Bankratenzahlungen auszusetzen. Details werden noch erarbeitet, aber die Dauer, in der dies möglich sein werde, dürfte über die Zeit des Notstandes wegen der Coronavirus-Epidemie hinausgehen.

Am Dienstag hatte die rumänische Nationalbank beschlossen, die Regelungen für Banken dahingehend zu ändern, damit für Kredite, bei denen Ratenzahlungen ausfallen, nicht wie üblich zusätzliche Rückstellungen vorgenommen werden müssen und somit Finanzmittel dem Bankensystem entzogen werden.

Vergangene Woche hatte die PSD bereits ein Gesetzesprojekt zur Aussetzung von Bankratenzahlungen im Parlament eingebracht. Am Dienstag dieser Woche haben die Sozialdemokraten angekündigt, ein weiteres Projekt eingebracht zu haben, welches die Aussetzung und teils Aufhebung von Mieten im Rahmen der Krise vorsieht.

 

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert