Flüchtlinge vor Abschiebung?

Bukarest (ADZ) - In der vergangenen Woche wurden über einhundert in Seenot geratene Flüchtlinge aus dem Schwarzen Meer gerettet – 49 von ihnen haben nach Angaben des Innenministeriums Asyl in Rumänien beantragt. Die übrigen sollten abgeschoben werden, unter ihnen auch als „Gefährder“ eingestufte Personen, die sich unter spezieller Aufsicht befänden. Allerdings ist unklar, wohin die Rückführung vorgenommen werden soll – normalerweise werden Abgeschobene in das letzte Transitland vor ihrer Überfahrt überstellt.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert