Erasmus Büchercafe

Frankreich und Bulgarien unterstützen Laura Kövesi

Staatschef Johannis telefoniert mit Präsident Macron

EUGSt-Kandidatin Laura Codruța Kövesi. Foto: Agerpres

Bukarest (ADZ) - Frankreich unterstützt die Spitzenkandidatin des EU-Parlaments für das Amt des Europäischen Generalstaatsanwalts (EUGSt), Laura Codruța Kövesi. Das teilte die rumänische Präsidentschaft am Wochenende nach einem Telefonat zwischen Staatspräsident Klaus Johannis und seinem französischen Amtskollegen Emmanuel Macron mit. Präsident Macron habe Staatschef Johannis zugesichert, dass die Unterstützung für den französischen Kandidaten, Jean-François Bohnert, zurückgezogen werde, hieß es in der Pressmitteilung.

Sonntag verlautete sodann auch der bulgarische Premierminister Bojko Borissow, dass sein Land grünes Licht für die rumänische EUGSt-Kandidatin gebe. Regierungschefin Viorica Dăncilă (PSD) zeigte sich wenig erbaut von der Volte der Behörden in Sofia, die ihr bisher die Stange gehalten bzw. gegen Kövesi gestimmt hatten: So sei es eben in einer Demokratie, sie respektiere Borissows Standpunkt, bleibe im Hinblick auf Kövesi jedoch bei ihrem eigenen, sagte Dăncilă, derzufolge die Ex-DNA-Chefin erst ihre „Justizprobleme“ klären müsse. Dass besagte „Probleme“ längst vom Obersten Gericht abgeschmettert wurden, schien Dăncilă dabei nicht zu beachten.
 

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert
Kanton Aargau