Freie Fahrt in die Schule

Bukarest (ADZ) - Schülerinnen und Schüler können künftig ganzjährig kostenlos den öffentlichen Verkehr zwischen ihrem Wohnort und der Schule nutzen – dies hat die Regierung Ende vergangener Woche beschlossen. Um ein Monatsticket zu erhalten, ist ein Schülerausweis nötig sowie eine Bescheinigung der Schule, die zu Beginn jeden Semesters eingeholt werden muss. Jedes rumänische Kind habe das Recht auf Bildung, und es sei eines der Ziele des Ministeriums, Zugang dazu zu schaffen, so Bildungsministerin Monica Anisie.

 

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Bemerkungen :

  • user
    Jens 03.06.2020 Beim 12:34
    Tja, wieder mal ein Vorteil für diejenigen die sich sowiso ein Ticket leisten können. Auf dem Land fahren normalerweise private Unternehmen, das Ticket ist wahrscheinlich nicht drin. Aber genau hier haben die Eltern wenig Geld und schicken dann ihre Kinder nicht in die Schule. Freie Busfahrt wäre besser angelegtes Geld.