Galatz: Serbischer Kriegsverbrecher geschnappt

Galatz (ADZ) - Dem Galatzer Grenzschutz ist am Wochenende ein seit Jahren gesuchter mutmaßlicher Kriegsverbrecher aus Serbien ins Netz gegangen. Der Serbe Stevan B. soll Anfang der 1990er Jahre eine paramilitärische Einheit angeführt haben, die 1991 kroatisch- und ungarischstämmige Zivilisten massakriert hat. Die Galatzer Grenzschützer schnappten den per Interpol gesuchten 50-Jährigen, dem ein kroatisches Gericht Genozid zur Last legt, an Bord eines serbischen Schiffes, zu dessen Besatzungsmitgliedern er gehörte. Der Mann wurde festgenommen und wenig später inhaftiert, ihm droht nun die umgehende Auslieferung.

cffviseu