Erasmus Büchercafe

Galatz: Serbischer Kriegsverbrecher geschnappt

Galatz (ADZ) - Dem Galatzer Grenzschutz ist am Wochenende ein seit Jahren gesuchter mutmaßlicher Kriegsverbrecher aus Serbien ins Netz gegangen. Der Serbe Stevan B. soll Anfang der 1990er Jahre eine paramilitärische Einheit angeführt haben, die 1991 kroatisch- und ungarischstämmige Zivilisten massakriert hat. Die Galatzer Grenzschützer schnappten den per Interpol gesuchten 50-Jährigen, dem ein kroatisches Gericht Genozid zur Last legt, an Bord eines serbischen Schiffes, zu dessen Besatzungsmitgliedern er gehörte. Der Mann wurde festgenommen und wenig später inhaftiert, ihm droht nun die umgehende Auslieferung.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert
Kanton Aargau