Erasmus Büchercafe

Gastspiele auf der Bühne des Deutschen Staatstheaters

Temeswar – „Zwei Frauen unserer Tage” von Ioana Marchidan ist eines der Gastspiele, die in diesem Monat über die Bühne des Deutschen Staatstheaters Temeswar/Timișoara (DSTT) gehen werden. Ausgangspunkt der Vorstellung sind Erfahrungen transgeschlechtlicher Personen aus Rumänien, wobei Sexualität, Geschlechtsidentität und die öffentliche Wahrnehmung dieser Minderheit im Mittelpunkt stehen. Die Aufführung findet am heutigen Donnerstag, dem 6. Juni, um 19.30 Uhr, im Saal des DSTT, statt. 
„37 Minutes of Make Believe“ von Paul Dunca wird am Freitag, dem 7. Juni, um 19.30 Uhr, ebenfalls im Saal des DSTT, vorgestellt. Tanz und Wort sind hier die Mittel, um eine Begegnung zwischen den Mitwirkenden und dem Publikum herbeizuführen, um die Wirklichkeit und ihre Möglichkeiten zu vereinen. Choreografin und Interpretin: Andreea Novac. 
Innerhalb des Festivals der Temeswarer Künste stellt das Ensemble des DSTT die Inszenierung „Hänsel und Gretel“ nach den Brüdern Grimm, in der Regie und Bühnenfassung von Simona Vintilă, vor. Die Vorstellung findet am Sonntag, dem 9. Juni, um 18 Uhr statt. Die Aufführung wird erneut am darauffolgenden Tag, um 11 Uhr, gezeigt. Am 10. Juni wird abends auch „Tagebuch Rumänien. Temeswar“ von Carmen Lidia Vidu gespielt.
Ein neues Gastspiel wird am 16. Juni im Deutschen Theater vorgestellt. Die Hermannstädter Rock-Gruppe RIFF bietet an diesem Tag gleich zwei Vorstellungen auf der Bühne des DSTT. Am Sonntagvormittag wird um 11 Uhr „Aus meiner Kindheit“ von Florin Grigoraș dargeboten. Das Spektakel ist für kleine Zuschauer im Alter von fünf bis zwölf Jahren bestimmt. Gemeinsam mit vier Puppenspielern schuf RIFF eine Aufführung, bei der Marionetten und vor allem die Musik im Mittelpunkt stehen. Am Sonntagabend stellt die Rockgruppe ihr jüngstes Musikalbum „Pe drum...“ (Unterwegs) vor. Das RIFF-Konzert im Saal des DSTT beginnt um 19 Uhr.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert
Kanton Aargau