Erasmus Büchercafe

Gerichtsinspektion schaltet sich in Oprea-Affäre ein

Bukarest (ADZ) - Die Gerichtsinspektion des Hohen Magistraturrats (CSM) hat am Donnerstag bekanntgegeben, sich „aufgrund der jüngsten Medienberichte“ zum Ermittlungsverfahren im Fall der tödlich verunglückten Polizeieskorte von Vizepremier Gabriel Oprea eingeschaltet zu haben, um die Kompetenzbereiche der Staatsanwaltschaften sowie „mögliche Verletzungen der Strafrechtsordnung durch die Staatsanwaltschaft Bukarest“ zu prüfen. Presse, Rechtsexperten und Zivilgesellschaft hatten in den letzten Tagen wiederholt darauf verwiesen, dass letztere selbst bei bestehendem Tatverdacht nicht gegen Oprea ermitteln kann, da amtierende Minister in den Kompetenzbereich der Generalstaatsanwaltschaft oder, im Fall von Amtsmissbrauch, jenen der DNA fallen.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert