Gute Ergebnisse bei der Bakk-Prüfung

Kronstadt - 78,39 Prozent der Schüler, die sich in diesem Jahr im Kreis Kronstadt/Braşov der Bakk-Prüfung gestellt haben, haben diese auch bestanden. Mit diesem Prozentsatz liegt der Kreis Kronstadt deutlich über dem Landesdurchschnitt und wiederholt fast die Leistung des Vorjahres. Damals bestanden 78,21 Prozent der Schüler diese Prüfung. Insgesamt stellten sich 2971 Lyzeumsabsolventen der Prüfung. Zwei von ihnen, zwei Schülerinnen aus derselben Klasse des Meşota-Kollegs, Ramona Rebenciuc und Andreea Robu, schafften es, in allen Prüfungen die Höchstnote zu erzielen. Die drittbeste Durchschnittsnote im Kreis Kronstadt (9,96) kann Anamaria Pavel vom Nationalkolleg „Andrei Şaguna“ vorweisen. 642 Schüler schafften die Prüfung nicht; 120 verzichteten, sich einer oder zu allen Prüfungen zu stellen; zwei wurden von der Prüfung ausgeschlossen, weil sie versucht hatten, abzuschreiben.
Beim Honteruslyzeum stellten sich 109 Lyzeumsabsolventen der Prüfung. Lediglich vier fielen dabei durch. Die beste Durchschnittsnote (9,85) erzielte Teodora Bibu. Bereits Wochen vorher hatten fünf Honterusschüler bei der außerordentlichen Bakk-Prüfungssession diese Prüfung erfolgreich bestanden.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert