Erasmus Büchercafe

Häftlinge wegen Einsturzgefahr evakuiert

Jassy (ADZ)- Wegen akuter Einsturzgefahr wurden 450 Häftlinge aus Gebäude A des Gefängnisses von Jassy/Iași evakuiert. Weil für 100 Insassen keine Ersatzanstalt gefunden werden konnte, wurden sie in dasselbe Gebäude zurückverlegt. Die Entscheidung zur Evakuierung wegen akuter Lebensgefahr wurde letzte Woche getroffen, teilt die Föderation der Gewerkschaften der Nationalen Gefängnisverwaltung (FSANP) mit. Seit Anfang 2017 ist bekannt, dass das einstöckige Gebäude ohne Fundament zu der am stärksten erdbebengefährdeten Kategorie zählt. Eine Konsolidierung war nicht vorgesehen. FSANP fordert den Rücktritt des Justizministers, der die Fonds zur Modernisierung der Gefängnisse von 7,7 auf 3 Millionen Lei gekürzt hat.  

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert
Kanton Aargau