Erasmus Büchercafe

Haushaltsdefizit Ende Oktober bei 2,2 BIP-Prozent

Fehlbetrag drei Mal höher als im Vorjahr

Bild: pixabay.com

Bukarest (ADZ) - Das Budgetdefizit des rumänischen Staates lag Ende Oktober 2018 14,24 Milliarden Lei höher als Ende Oktober 2017. Mit einem Haushaltsminus von 20,86 Milliarden Lei erreichte das Defizit bereits 2,2 Prozent des für 2018 erwarteten Bruttoinlandsprodukts (BIP) von 949,6 Milliarden Lei. Im vergangenen Jahr waren es zu diesem Zeitpunkt 0,77 BIP-Prozent.

Entsprechend Ende vergangener Woche vom Finanzministerium veröffentlichten Daten stiegen die Einnahmen im Zeitraum Januar-Oktober dieses Jahres um 24,48 Milliarden Lei bzw. 11,8 Prozent gegenüber den ersten zehn Monaten 2017 auf 232,34 Milliarden Lei, während die Ausgaben um 38,72Milliarden Lei bzw. 18,1 Prozent auf 253,19 Milliarden Lei zulegten.

Die staatlichen Einkommen durch Sozialabgaben legten gegenüber dem Vorjahr um 37,8 Prozent und durch die Mehrwertsteuer um 9,0 Prozent zu, während über die Einkommenssteuer 26,1 Prozent weniger eingenommen wurde.
Bei den Ausgaben sind besonders Personalkosten (plus 25,4 Prozent), Zinsaufwendungen (plus 25,5 Prozent) sowie Investitionsausgaben (plus 40,2 Prozent) gestiegen.

 

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Bemerkungen :

  • user
    JeaRine JeaRine 25.04.2019 Beim 12:25
    Avis Cialis En Ligne Viagra Gro?En Priligy Ricetta Medica cialis Order Avanafil Levitra In Canada Discount Code
Kanton Aargau