Hermannstadt: Mobiles Impfteam unterwegs

Personal des CFR-Krankenhauses auch außerhalb der Dienstzeiten aktiv

Acht Ärzte und Krankenschwestern sowie fünf Register führende Beamte bilden das mobile Impfteam, das seit Anfang März die hausgebundenen Hermannstädter aufsucht. Foto: Bürgermeisteramt Hermannstadt

Hermannstadt – Auf Beschluss des Hermannstädter Gesundheitsamtes hat das Bürgermeisteramt Hermannstadt/Sibiu unlängst eine mobile Impfmannschaft für die Impfung der hausgebundenen Personen aufgestellt. Der zum Impfzentrum in der Redal Expo gehörende Dienst nahm seine Tätigkeit am 3. März auf und impfte bislang 228 Personen, von denen 129 hausgebundene Bürger und 99 ihre Angehörigen waren. In die vom Dienst für Sozialassistenz zusammengestellten Listen ließen sich bislang 575 Personen eintragen.

Zur Zusammenstellung der vorgenannten Mannschaft stellte das Bürgermeisteramt acht Ärzte, acht Krankenschwestern und fünf Register führende Beamte ein, die je nach Verfügbarkeit eine tägliche Arbeitszeit von 12 Stunden abdecken, wobei ihre Bezahlung entsprechend den gesetzlichen Vorgaben erfolgt.

Der Stadtverwaltung zufolge war die Einstellung des medizinischen Personals aufgrund des Fachkräftemangels eine Herausforderung, was die Bürgermeisterin Astrid Fodor auch zu einer öffentlichen Danksagung veranlasste. „Wir danken bei dieser Gelegenheit der Leitung des CFR-Krankenhauses, Herrn Horațiu Nicolae Cojocaru, der uns bei der Zusammenstellung der mobilen Mannschaft unterstützt und das medizinische Personal des Krankenhauses dazu ermutigt hat. Das ist eine zusätzliche Belastung für die Ärzte und Krankenschwestern, die bereits eine volle Norm im Krankenhaus leisten und trotzdem dafür offen waren, außerhalb ihrer Dienstzeiten auch an diesem Programm teilzunehmen“, so die Bürgermeisterin.

Ihre Tätigkeit setzt die mobile Impfmannschaft auch die kommenden Wochen weiter fort, wobei täglich eine Anzahl von 30 bis 40 Personen geimpft wird. Die hausgebundenen Bürger haben weiterhin die Möglichkeit, sich bei der Telefonnummer 0369-446441 in die Listen des Dienstes für Sozialassistenz eintragen zu lassen.
 

cffviseu