Erasmus Büchercafe

Intellektuelle fordern Aberkennung von Pontas Doktortitel

Bukarest (ADZ) - In einem offenen Schreiben an Bildungsministerin Andronescu fordern mehr als 40 Akademiker, Schriftsteller, Künstler und Bürgerrechtler die umgehende Aberkennung des Doktortitels von Premier Ponta, dessen Doktorarbeit die Ethikkommission seiner Mutteruniversität sowie der Nationale Rat für die Überprüfung akademischer Titel und Diplome als „massives Plagiat“ befunden hatten. Das Fazit der Uni Bukarest sei bei ihr vor über einem Monat eingegangen, man erwarte nun einen „mutigen und weisen Entschluss“, heißt es in dem von A. Pleşu, G. Liiceanu, V. Tismăneanu, Dan Grigore, H. R. Patapievici, M. Macovei u. a. unterzeichneten Schreiben an die Ministerin, , die ihrem Parteichef als einzige den Doktortitel absprechen kann.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Bemerkungen :

  • user
    Werner 29.11.2012 Beim 12:39
    Ein Komentar von Helmut geht mir ab, bei ihm sind alle von der USL rein und unbefleckt.
  • user
    Manfred 29.11.2012 Beim 12:20
    Kann ich bestätigen,lieber Herbert(siehe FAZ).
  • user
    Herbert 29.11.2012 Beim 10:46
    Jetzt habe ich gerade gehört, dass Frau Andronescu auch bei ihrem Doktortitel geschwindelt haben soll! Das ist offensichtlich eine Voraussetzung, dass man in Rumänien zu Ministerwürden kommt.
Kanton Aargau