Interkulturelles Seminar in Klausenburg

mm. Klausenburg – „InterKultural” ist eine Initiative, die Jugendliche aus Minderheitengruppen mit der Mehrheitsgesellschaft vernetzen möchte. Im Rahmen dieses Projektes sind Jugendliche im Alter von 16 bis 24 Jahren aus der deutschen, ungarischen und Roma-Minderheit sowie aus der rumänischen Mehrheit vom 12. bis 15. Oktober eingeladen, an einem Seminar zur politischen Bildung durch non-formelle Methoden in Klausenburg/Cluj-Napoca teilzunehmen. Kontaktperson ist Monica Kovats, Ifa-Regionalkoordination für Rumänien, Ungarn und Serbien. Das Projekt hat keine Teilnahmegebühr. Unterkunft und Verpflegung sowie die notwendigen Materialien für die Aktivitäten werden gedeckt. Transport wird nachträglich erstattet. Die Anmeldung kann bis zum 25. September erfolgen.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert