Erasmus Büchercafe

Johannis hofft auf neuen Innen- und Außenminister

PSD will Regierungsumbildung noch im Juli

Klaus Johannis und Viorica Dăncilă. Foto: Regierung

Bukarest (ADZ) - Staatschef Klaus Johannis hat am Mittwoch klargestellt, dass die von der PSD angestrebte Regierungsumbildung seiner Meinung nach diesmal tatsächlich „angebracht“ ist, und hervorgehoben, dabei den Abgang von Innenministerin Carmen Dan und Außenminister Teodor Meleșcanu zu erwarten.

Die PSD will im Rahmen zweier, für den 15. und 22. Juli anberaumten, Vorstandssitzungen über eine seit Liviu Dragneas Inhaftierung ins Auge gefasste neue Regierungsumbildung entscheiden, die vor allem die dem Ex-Parteichef nahestehenden Minister zu visieren scheint. Als angezählt gelten laut Medienberichten, die sich auf PSD-Insider-Angaben berufen, vor allem Innenministerin Carmen Dan als enge Vertraute des Ex-PSD-Chefs, sodann die Minister für Landwirtschaft - Petre Daea, Transport - Răzvan Cuc, Bildung - Ecaterina Andronescu, Tourismus - Bogdan Trif, Jugend und Sport - Bogdan Matei, Forstwirtschaft - Ioan Denel, sowie Entwicklung - Daniel Suciu.
Den PSD-Insidern zufolge würde sich Regierungschefin Viorica Dăncilă liebend gerne auch von Außenminister Teodor Meleșcanu trennen, gegen dessen Abberufung jedoch der Koalitionspartner ALDE Sturm läuft.
 

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert