Jubiläumsauflage in Weiß

10. Skicup des österreichischen Konsulates erfreute sich reger Teilnahme

Der Honorarkonsul Andreas Huber (Bildmitte unten) und die Botschafterin Isabel Rauscher (Bildmitte oben) ließen es sich nicht nehmen, ein Gruppenfoto zusammen mit den Gewinnern und einigen Gästen zu schießen. Foto: Österreichisches Konsulat Hermannstadt

Hermannstadt - Die zehnte Auflage des „Skicups des Österreichischen Konsulates in Hermanstadt - Liqui Moly“ fand vergangenen Samstag unter der Schirmherrschaft der Botschaft der Republik Österreich in Bukarest, des Bürgermeisteramtes sowie des Kreisrates Hermannstadt/Sibiu in der Sport- und Freizeitanlage Arena Plato{ in der Nähe der Hohen Rinne/Păltiniș statt. Die Veranstaltung war den Skifreunden im Wirkungsbereich des Konsulates, nämlich den Kreisen Hermannstadt, Alba, Kronstadt/Bra{ov, Muresch, Harghita, Covasna aber auch jenen in den anderen Landesteilen gewidmet.

Zu den 150 eingeschriebenen Teilnehmern im Alter von 4 bis 67 Jahren zählten der Botschafter der Slowakischen Republik in Bukarest Karol Mistrik, die österreichischen Honorarkonsuln in Constan]a, Temeswar bzw. Hermannstadt Marius Mihail Puiu, Georg Bardeau sowie Andreas Huber, Mag. Gerd Bommer, Berater im Rahmen der Handelsabteilung der Österreichischen Botschaft sowie Christian Macedonski seitens des Demokratischen Forums der Deutschen in Kronstadt. Mit ihrer Anwesenheit beehrten die Veranstalter zudem die österreichische Botschafterin Isabel Rauscher, der Schweizer Botschafter Arthur Mattli, der Konsul der Bundesrepublik Deutschland in Hermannstadt Hans E. Tischler sowie der Vorsitzende des Demokratischen Forums der Deutschen in Rumänien Dr. Paul-Jürgen Porr.

Bei guten Wettbewerbsbedingungen bestanden alle Teilnehmer die zwei Riesenslalom-Durchgänge auf zwei unterschiedlichen Trassen. Die Preise für die jeweils drei Bestplatzierten übergab die Botschafterin Isabel Rauscher in der Kategorie der Damen an Emma Ana Crîjmar, Anda Curu]² und Agota Fina sowie in der Kategorie der Herren an Dezsö Mátyás, Marius Stoian und Keresztes Zsolt. Die Ergebnisse in allen Altersgruppen können bei der Internet-adresse www.cupadeski.ro eingesehen werden. Bild- und Videomaterial werden sowohl auf der Internet- als auch der Facebook-Seite veröffentlicht.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert