Erasmus Büchercafe

Junge Talente stellten sich vor

Blaskapellen trafen sich in Kaplau

Junge Talente aus den sathmarschwäbischen Gemeinden zeigten ihr Können. Foto: László Ilyés

Kaplau - Zum ersten Mal veranstaltete heuer das Demokratische Forum der Deutschen ein Blaskapellentreffen in Kaplau/Căpleni. „Die Idee kam vergangenes Jahr beim Sommerfest des DFD auf, denn die Kaplauer hören sehr gerne Blasmusik“, sagte Forumsvorsitzender Stefan Gozner. Diese Tradition blickt in Kaplau auf 110 Jahre zurück, damals wurde in der Gemeinde eine Blaskapelle gegründet. In diesem Jahr nahm neben den sathmarschwäbischen Blaskapellen aus Kalmandi/Cămin, Fienen/Foieni und Kaplau auch eine ungarische Jugendblaskapelle am Treffen teil. Im Rahmen eines Ferienlagers in Großkarol/Carei wurde für den Auftritt beim  Blaskapellentreffen geübt.

Das Ferienlager wurde von Zsolt Czier, Vorsitzender des DFD Fienen und Dirigent der Jugendblaskapelle aus Fienen organisiert und von fachkundigen Lehrern geleitet. „Die schwäbischen Blaskapellen brauchen Nachwuchs, deswegen legen wir großen Wert auf die Ausbildung der jungen Generation“ sagte der Blaskapellenleiter. Im Rahmen der Veranstaltung traten auch die Tanzgruppe aus Kaplau, der gemischte Chor aus Kaplau sowie die Sänger Vanessza Koch und Otto Straub auf. Das Blaskapellentreffen endete mit einem Ball im Freien. 

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert
Kanton Aargau