Erasmus Büchercafe

Klaus Johannis auf Besuch bei US-Präsident Trump

Gespräch zu Sicherheit und Handelsaustausch

Staatspräsident Klaus Johannis Foto: Präsidentschaft

Bukarest (ADZ) - Staatspräsident Klaus Johannis befindet sich seit gestern auf Staatsbesuch in den USA, wo er heute von US-Präsident Donald J. Trump im Weißen Haus empfangen werden soll. Die Einladung ist vom amerikanischen Staatspräsidenten ausgegangen und findet aus Anlass der Erfüllung von 15 Jahren seit dem Beitritt Rumäniens zum Staatenbündnis NATO und von 30 Jahren seit dem Fall des Kommunismus statt. Laut dem Sprecher des Weißen Hauses soll sich das Gespräch vor allem um die Sicherheit der beiden Staaten, die Entwicklungsmöglichkeiten des Handelsaustauschs sowie die Partnerschaft im energetischen Bereich drehen. Der rumänischen Präsidentschaft zufolge wird Klaus Johannis bei der Gelegenheit unterstreichen, dass Rumänien weiterhin ein vertrauenswürdiger, verantwortungsvoller Partner in strategischen Angelegenheiten ist.

Kritik kam seitens der PSD- und Regierungschefin Viorica Dăncilă: Johannis habe den Besuch in den USA weder mit der Regierung noch mit dem Parlament besprochen. Es ist bereits der zweite Besuch, den Johannis Präsident Trump abstattet, im Juni 2017 war er als erstes osteuropäisches Staatsoberhaupt im Weißen Haus empfangen worden.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Bemerkungen :

  • user
    Nairam 20.08.2019 Beim 12:25
    Da werden wir ja sehen, ob Donald der Dämliche unserem Präsidenten Johannis jetzt Rumänien abkaufen will.
Kanton Aargau