„Krokodil“ von Elise Wilk gewinnt Theaterwettbewerb

Kronstadt - Mehr als vier Jahrzehnte seit seiner Gründung in den 70er Jahren und viele Jahre unter dem Namen „Gala Star“ bekannt, präsentierte das rumänienweit einzigartige Festival für Einpersonenstücke „Bacău Fest Monodrame“, das zwischen dem 21. und dem 26. April beim „George Bacovia“-Theater in Bacău stattfand, einige bemerkenswerte Monodramen. Wie in jedem Jahr gab es neben den Gastspielen am Abend eine kompetitive Sektion des Festivals. Sechs Schauspieler aus dem ganzen Land konkurrierten um den großen Preis des Festivals, der von Valentina Zaharia aus Bukarest für ihre außergewöhnliche schauspielerische Leistung im Monodrama „Venus und Adonis“ von William Shakespeare gewonnen wurde. Seit vier Jahren veranstaltet das Festival auch einen Schreibwettbewerb. Einsenden musste man neue, noch unaufgeführte Einpersonenstücke.  In diesem Jahr gewann Elise Wilk mit ihrem Stück „Krokodil“ den Wettbewerb. Das Monodrama wurde im Rahmen des Festivals in einer szenischen Lesung präsentiert und wird in der Spielzeit 2017/2018 am „George Bacovia“-Theater uraufgeführt.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert