Erasmus Büchercafe

Liberale wollen Rücknahme des Ausgleichsgesetzes

Bukarest (ADZ) - Die oppositionellen Liberalen wollen dem umstrittenen „Ausgleichsgesetz“ ein Ende bereiten und haben daher eine Gesetzesinitiative zur Rücknahme des 2017 verabschiedeten Gesetzes eingebracht, das bekanntlich allen Häftlingen, uneingedenk der Schwere der Straftat, eine vorzeitige Haftentlassung als Kompensation für prekäre Vollzugsbedingungen ermöglicht. Die Kriminalitätsrate sei besorgniserregend gestiegen, vor allem infolge von Wiederholungstaten, die hierzulande mittlerweile bei „über 60%“ (EU-Durchschnitt – etwa 40%) liegen, weswegen eine sofortige Rücknahme des Gesetzes unumgänglich geworden sei.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert
Kanton Aargau