Lohngesetz auf die lange Bank geschoben

Bukarest (ADZ) - Die PSD scheint ihre eigene Lohngesetz-Vorlage und die darin in Aussicht gestellten spektakulären Lohnerhöhungen für Staatsbedienstete auf die lange Bank zu schieben: Wie PSD-Fraktionschef Marcel Ciolacu am Dienstag bekannt gab, ist die Einbringung der Vorlage im Parlament abermals vertagt worden, auch gebe es keinen genauen Zeitplan hierfür. Vor einer Woche hatte PSD-Chef Liviu Dragnea bereits einen ersten, siebentägigen Aufschub angekündigt. Derweil geht auch die Regierung diskret auf Distanz zur geplanten Vorlage: Gegenüber den Medien verweigerte das Arbeitsministerium etliche Klarstellungen – bei der Vorlage handele es sich nämlich nicht um eine der Exekutive, so die Begründung des Ressorts.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert