Erasmus Büchercafe

Magistratenstatus in Teilstücken verfassungswidrig

Bukarest (ADZ) - Das Verfassungsgericht (VG) hat am Dienstag Teile der vom Parlament verabschiedeten Änderungen des Magistraten-Status für verfassungswidrig erklärt. Nicht verfassungskonform seien etliche schwammige Neuformulierungen in puncto Verantwortlichkeit der Magistraten sowie einige Änderungen der Zuständigkeiten des Staatsoberhauptes, sagte VG-Präsident Valer Dorneanu. Die Urteilsbegründung steht noch aus. Nach ihrer Veröffentlichung im Amtsblatt geht das zweite der insgesamt drei abgeänderten Justizgesetze damit zurück ans Parlament. Gegen die Änderungen hatten die PNL und das Oberste Gericht Beschwerde eingelegt.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert
Kanton Aargau